Crack Magazine feiert die 100. Ausgabe!

home

Crack Magazine feiert die 100. Ausgabe!

Am Mittwoch werden im SchwuZ 100 Ausgaben Crack Magazine gefeiert. Mit dabei sind Yves Tumor und GAIKA. Donnerstag wird der britische Hip Hopper Loyle Carner sein Bestes im ausverkauften Cassiopeia geben und zum Wochenende steht der Geburtstag in der Griessmühle an mit Baba Stiltz und vielen weiteren Top DJ’s. Mehr gibt’s weiter unten.


Die Woche vom 13. – 19. Mai

15. Mai: Crack Magazine 100 // SchwuZ

100 Ausgaben Crack Magazine! Das muss natürlich gefeiert werden und so wird am Mittwoch das SchwuZ in Neukölln Schauort für zwei gerade richtig angesagte Künstler. Die Rede ist einerseits von Yves Tumor, der mit seinem experimentiellen und sehr abgedrehten Pop stets weiß die Menge bei Laune zu halten. Vor allem seine Performances sind immer sehr energisch und lebhaft, dazu ziemlich unvorhersehbar. Also alles, was eine gute Performance eben benötigt.

Außerdem wird, der auf WARP Records gesignte GAIKA an diesem Abend  bei der Crack Magazine Party noch auf der Bühne stehen. Sein Musikstil ist ziemlich schwer zu beschreiben, da sich hier doch einige grundverschiedene Genres vermischen. Ob Grime, electro, dancehall, caribbean beats oder reggae… die Musik von GAIKA ist sehr vielseitig und ebenso seine intensiven Sets haben es in sich. Los geht die Crack Magazine Party also am Mittwoch um 20 Uhr. Mehr darüber und wie ihr an Tickets kommt, lest ihr hier. Viel Spaß!


16. Mai: Loyle Carner // Cassiopeia *SOLD OUT*

Großbritannien und Hip Hop? Ein Name sollte ich da so ziemlich direkt einfallen. Die Rede ist von Loyle Carner, der am Donnerstag im ausverkauften Cassiopeia auftreten wird. Kaum jemand bringt so viel Flow in seine Songs mit seinen ehrlichen und persönlichen Texten erleben Freunde des Oldschool Hip Hops hier vielleicht ihr Dejá vu.

Der soulige oder manchmal auch jazzige Einfluss passt wie die Faust aufs Auge. So kann er in seiner noch jungen Musikkarriere auf einige richtig namhaften Features zurückblicken. So arbeitete er bisher unter Anderem mit Jorja Smith, Tom Misch, Jordan Rakei oder Sampha zusammen. Wir konnten uns auf dem Splash Festival 2017 in der Nachmittagssonne vom Talent den jungen Briten überzeugen. Nach einigen Shows als Support für Joey Bada$$ oder Kate Tempest ist Loyle Carner mehr als bereit, um als Headliner das Publikum in seinen Bann zu ziehen. Wie ihr an Karten kommt und weitere Infos gibt es hier. Enjoy.


17. Mai: Acht Jahre Geburtstag // Griessmühle

Wir gratulieren der Griessmühle ganz herzlich zum achten Geburtstag! Und wie das so ist, feiert man so einen Geburtstag auch. Dann halt mal 3 Tage lang mit fulminantem Lineup.

Für uns wird definitiv wieder das Set von Baba Stiltz (studio barnhus) ein Highlight darstellen. Der junge Schwede überrascht immer wieder in seinen Sets und hat auch eine riese Spannweite. Ebenfalls empfehlenswert wird das Set von Derrick May (transmat) der euch mit feinstem Detroit Techno verwöhnen wird.

Wenn ihr euch eine Pause genehmigen wollt, aber gleichzeitig Lust auf ein bisschen visuelle Berieselung? Dann habt ihr hier auch noch die Möglichkeit am Samstag Abend um 23 Uhr Berlin Bouncer anzuschauen. Es wird also richtig viel geboten. Jetzt fragt ihr euch sicherlich, was der Spaß denn kosten soll… Bei einem Tagesticket seid ihr mit 18 Euro dabei und der Wochenendpass kostet 25 Euro. Los geht es am Freitag. Mehr dazu gibt es hier.

Lineup

Derrick May (transmat)
SCAN 7 (live) (underground resistance)
WORKS UNIT (Cleric & Reflec)
Anetha (blocaus, work them)
Héctor Oaks (oaks, bassiani)
Baba Stiltz (studio barnhus)
DAVID VUNK (moustache)
Subjected (vault series, griessmuehle)
Lokier (pinkman)
Inhalt der Nacht (lebendig, griessmuehle)
Samo DJ (born free)
Animistic Beliefs (live) (solar one music)
Franklin De Costa & Mareena (mother’s finest, tresor)
Gian & Stojche (lack, magic power, tangible assets)
ELIOTT LITROWSKI (moustache)
Vivian Koch (a.r.t.less, griessmuehle)
Dietroiter (golden pudel)
Handmade (same bitches)
Axiom (x:ploration, crazy language)
MEJLE & ElectroDon (mechatronica)
Franz Scala (slow motion)
Tham (synoid, griessmuehle)
Acierate (synoid, griessmuehle)
Darwin (reef, griessmuehle)
Prantel & Forsberg (antidote, griessmuehle)
Esposito Grime Box & Michael Nadje (grime box, griessmuehle)
Xiorro (alkemy, griessmuehle)
scheib (synoid)

 


Weitere Events in Berlin:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.