Es wird deftig mit Lasagne

Lasagne Drug Guide by your side

Es wird deftig mit Lasagne

Mit den kälteren Nächten wird auch das Anstehen im Club lästiger. Nachdem zu Hause für mehrere Lagen gesorgt wurde, um nicht in der Kälte sich schon eine Erkältung einzufangen wird die Tasche fertiggepackt. Ist aber auch alles dabei? Club Snack nicht vergessen! Diese Woche wird es etwas deftiger mit Lasagne! 

Lasagne fällt bekanntermassen in deutschen Haushalten unter Soul Food. Warum auch nicht? Es ist lecker, es passt immer und schmeckt kalt auch immer noch Bombe. Als Kids waren wir immer hell auf begeistert, wenn es Pizza, Lasagne, Bürger oder Pommes gab. Eine Homage so zu sagen an diese Zeit wird es diese Woche geben!

Als Lasagne selber, wird eine sehr breite Art der Bandnudel bezeichnet. Das Gericht besteht aus mehreren abwechselnden Schichten von Nudelplatten, welches nach klassischer Art oder mit etwas Kreativität zu einem Gaumenschmaus verwandelt wird.

meat Lasagne photo

Wie schon an den Zutaten zu sehen ist, ist dieses Gericht nicht gerade das Gesündeste. Doch wenn die ganze Nacht schon mal durchgetanzt wird, dann kann die Pause zwischendurch auch mal zu einem kleinen Highlight werden, oder nicht?

Lasagne Bolognese Rezept: der Klassiker mit Béchamelsauce

Zutaten für 4 Portionen:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Öl
  • 500 g Hackfleisch (gemischt oder nur Rinderhack)
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 g Pizza-Tomaten
  • 1 EL getr. ital. Kräuter
  • 100 g frisch geriebener Parmesan
  • 2 EL Butter
  • 2 leicht gehäufte EL Mehl
  • 1/4 l Milch
  • 9–12 Lasagneplatten
  • 125 g Mozzarella

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 175 °C Heißluft vorheizen.
  2. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Zusammen mit dem Hackfleisch in Öl braten. Mit Salz und Pfeffer würzen, dann das Tomatenmark zufügen. Die Pizza-Tomaten sowie 125 ml Wasser und die Kräuter zufügen und 10-15 Minuten köcheln lassen. Noch einmal abschmecken.
  3. Für die Béchamelsauce die Butter schmelzen. Das Mehl zufügen und unter Rühren kurz anschwitzen. Die Milch sowie 250 ml Wasser langsam zugießen und einmal aufkochen lassen. Dann bei niedriger Temperatur gut 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Zum Schluss ¾ des Parmesans zufügen und schmelzen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Den Boden einer großen Auflaufform dünn mit der Béchamelsauce bedecken. Dann abwechselnd Lasagneplatten, Bolognese- und Béchamelsauce schichten. Die letzte Schicht sollte die Béchamelsauce sein.
  6. Den in Scheiben geschnittenen Mozzarella auf der Lasagne verteilen, mit dem restlichen Parmesan bestreuen und etwa 45 Minuten backen.

Das ist schon richtig lecker, doch damit nicht genug! Auch ich habe meine Version für euch:

Lasagne (vegan/gluten frei)

 Lasagne (vegan/gluten frei)

Ingredients

  • 200 g Sojagranulat (eingeweicht in Gemüsebrühe oder ital.Kräuter)
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 El Tomatenmark
  • 180 ml trockener Rotwein
  • 2 Dosen stückige Tomaten
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 El Oregano
  • 1 El Basilikum
  • 300 ml passierte Tomaten
  • 125 g braune Champignons
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Karotte
  • 150 ml vegane Crème fraîche (oder Frisch Creme und Soya Kochcreme mischen)
  • 9 Lasagneblätter

Instructions

  1. Zuerst das Sojagranulat einweichen und die Zwiebel fein hacken. Nach einigen Minuten die übrige Flüssigkeit von dem Sojagranulat entfernen.
  2. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und das Granulat für einige Minuten anbraten. Dann die gehackte Zwiebel hinzufügen und für weitere Minuten anbraten. Als nächstes den Knoblauch dazu pressen. Nach einer weiteren Minute das Tomatenmark hinzu geben und für ca. 2 Minuten, unter Rühren anbraten. Anschließend mit dem Rotwein ablöschen und für ca. 3 Minuten kochen lassen. Nun die stückigen und die passierten Tomaten hinzufügen. Mit Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum abschmecken.
  3. Das Gemüse in einer zweiten Pfanne anbraten. Etwas Öl erhitzen und darin das Gemüse für ein paar Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn die Bolognese Sauce fertig ist, das gebratene Gemüse mit der Sauce vermengen.
  4. Den Boden der Auflaufform mit Bolognese Sauce bedecken. Als nächstes eine Schicht Lasagnenblätter darüberschichten. Dann erneut eine Schicht Bolognese Sauce daraufgeben und mit Crème frâiche oder selbstgemachter Creme toppen. Mit zwei weiteren Schichten Bolognese Sauce und Lasagnenblättern fortfahren.
  5. Als letzte Schicht den Rest der Bolognese Sauce hinzufügen und mit veganem Käse bestreuen.
  6. Den Ofen auf 200 °C vorheizen und die Lasagne darin für 30-50 Minuten, je nach Ofen, backen.
  7. Guten!!
Schema/Recipe SEO Data Markup by Yummly Rich Recipes
https://theberlinthing.com/es-wird-deftig-mit-lasagne/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.